Hirschgeschnetzeltes mit feinen Pfifferlingen
Geschrieben von < Redaktion OfraWild >   
zur Verfügung gestellt von Herrn Strohmer, Küchenchef Kloster Banz

Hirschgeschnetzeltes mit feinen Pfifferlingen

Zutaten für 6 Personen:

700 g Keule (Dam-, Rot- oder Sikawild)
Etwas Öl
Salz, Pfeffer
50 g Butter
6 Scharlotten
200 g Pfifferlinge
1 EL Mehl
1/4 L Wildfond
100 mI Sahne
50 g Creme fraiche
Salz, Pfeffer
1 Bund Kerbel

 

 

 

Wildfleisch in feien Streifen schneiden, in großer flacher Pfanne mit Öl bei starker Hitze anbraten, salzen, pfeffern und aus der Pfanne nehmen. Butter und feingeschnittene Scharlotten in die Pfanne geben, kurz andünsten, Pfifferlinge zugeben und mitbraten. Alles mit Mehl bestäuben und mit Wildfond nach und nach aufgießen. Ca. 15 Minuten leicht köcheln, mit Sahne und Creme fraiche verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das rosa gebratene, warmgehaltene Fleisch in die Sauce geben und nicht mehr kochen lassen. Den frisch gehackten Kerbel zugeben und sofort servieren.