• German
  • English
  • Français
  • Spanish
Öffentlicher Bereich
Startseite
Unser Verband
Ansprechpartner
Aktuelles
Termine
Direktvermarktung
Vermarkterverzeichnis
Wildrezepte
Wildhaltung
Hirschbörse
Partnerfirmen
Fotogalerie
Mitglieder Login






Passwort vergessen?
Startseite arrow Aktuelles arrow sonstige Berichte, Tipps arrow Zerlegekurs
Zerlegekurs PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von < Redaktion OfraWild >   
Wildzerlegekurs - Aktionen des Verbandes

Die Regierung von Oberfranken führte in Zusammenarbeit mit dem Verband Oberfränkischer Wildhalter, dem AfL Bayreuth, dem Veterinäramt Bamberg und der Bundesanstalt für Fleischforschung in Kulmbach in den Räumlichkeiten der Landschlächterei Sponsel in Leidingshof einen Wildzerlegekurs durch.

Der Andrang der interessierten Wildhalter war noch größer als beim  ersten Wildzerlegekurs. Leider konnten aus Platzgründen nur 16 der angemeldeten Wildhalter teilnehmen.

 Herr Dr. Landmann von der Regierung begrüßte die Teilnehmer und Referenten und wünschte allen einen erfolgreichen Kursverlauf.

 Herr Dr. Kratzer vom Verband Oberfränkischer Wildhalter zeigte die rechtlichen Voraussetzungen in der Direktvermarktung auf.

 Die Amtstierärztin Frau Dr. Drost-Stümpel referierte über die Hygienevorschriften beim Gehegewild.

 Herr LA Stadler vom AfL Bayreuth zeigte  den Tierkörper- und Muskelaufbau beim Damwild und demonstrierte mit einer ausgezeichneten Diaserie die Grundlagen der Schlachtkörperzerlegung.

 Zu Mittag präsentierte Herr Sponsel Gerichte aus eigener Produktion. Alle Teilnehmer waren von dem ausgezeichneten Mittagessen begeistert.

Die Kursteilnehmer wurden mit Zerlegewerkzeugen und einer Arbeitschutzkleidung nach dem neuesten Stand ausgestattet.  

Das Aufbrechen, aus der Decke schlagen und das Zerlegen führte Herr Metzgermeister Behrschmitt von der Bundesanstalt für Fleischforschung vor, anschließend erfolgte die praktische Unterweisung.

 Die Metzgermeister Behrschmitt, Sponsel sen. und Sponsel jun. unterrichteten im Rahmen eines Praktikums und unter Aufsicht der Amtstierärztin Frau Dr. Drost-Stümpel die Kursteilnehmer in der Zerlegung der Wildkörper. Gezeigt und geübt wurde der Vorgang vom Aufbrechen bis zum "Pfunden".

 Damit jeder Kursteilnehmer genug praktische Erfahrung mit nach Hause nehmen konnte, wurden wiederum 6 Tiere zur Verfügung gestellt.

 Nachdem alle Kursteilnehmer das Praktikum erfolgreich absolvierten, überreichte Herr Dr. Landmann von der Regierung von Oberfranken die Urkunden für eine erfolgreiche Teilnahme am Zerlegekurs.


Wildzerlegekurs
Ein Dank wurde allen Referenten und den Kursteilnehmern für ihr großes Engagement ausgesprochen, besonders:

der Regierung von Oberfranken,
Herrn Dr. Landmann;

dem AfL Bayreuth und dem Veterinäramt Bamberg (Herr Dr. Just), der Fleischforschungsanstalt Kulmbach,
u n d   nicht zuletzt
Herrn Metzgermeister Behrschmitt und den Herrn Metzgermeistern Sponsel (sen., jun.).
 

 
< zurück   weiter >
 
© 2006, alle Rechte vorbehalten - Verband Oberfränkischer Wildhalter e.V.