• German
  • English
  • Français
  • Spanish
Öffentlicher Bereich
Startseite
Unser Verband
Ansprechpartner
Aktuelles
Termine
Direktvermarktung
Vermarkterverzeichnis
Wildrezepte
Wildhaltung
Hirschbörse
Partnerfirmen
Fotogalerie
Mitglieder Login






Passwort vergessen?
Startseite arrow Aktuelles arrow Fachthemen arrow Fütterung
Fütterung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von < Redaktion OfraWild >   
Fütterung und Grünlandbewirtschaftung

Wiederkäuer sind verschiedenen Ernährungstypen.

So sind das Reh, Elch und Rentier Konzentratselektierer;
Intermediärtypen sind Ziege, teils auch Rotwild;
Grasfresser sind Rotwild, Damwild, Muffelwild, Schaf und Rind.

Kenntnisse über Verdauungsorgane (Speichelfluss, Pansenflora, Acidosegefahr, Mikroorganismen im Pansen usw.) sind sehr wichtig.

Eine rasche Futterumstellung ist unbedingt zu vermeiden.

Die Besatzdichte, Weidepflege, Gehegeunterteilung, Winterfuttermittel und Rationsgestaltung sind weitere Themen von Landwirtschaftsamtmann Walter Stadler vom Amt für Landwirtschaft und Forsten in Bayreuth.

Seine Erfahrungen hat er im Fachbuch "Oberfränkisches Gehegemanagement" niedergeschrieben.

Das Fachbuch ist für Mitglieder über unseren Shop oder über Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können   erhältlich.
Nichtmitglieder bestellen bitte via Mail an den Verband. 
 

   

 
< zurück   weiter >
 
© 2006, alle Rechte vorbehalten - Verband Oberfränkischer Wildhalter e.V.